Personelle Veränderung

Die Corona-Krise wird sich kurz- wie auch mittelfristig negativ auf die Gastronomie und den Tourismus auswirken. Das Hotel Bad Murtensee bleibt von dieser unerfreulichen Situation nicht verschont und kann seine Wachstumsziele vorläufig nicht erreichen.  

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung haben sich intensiv mit der neuen wirtschaftlichen Ausgangslage auseinandergesetzt und diverse Szenarien geprüft. Gemeinsam sind wir zum Schluss gekommen, dass unser Betrieb unter diesen Rahmenbedingungen nicht über die Ertragskraft verfügt, um sich die professionelle Doppelbesetzung der Direktion mittelfristig leisten zu können.
 
Die Bad Murtensee AG und das Gastgeberpaar Stillhard/Kunz werden deshalb noch dieses Jahr die Zusammenarbeit im gemeinsamen Einvernehmen auflösen. Der genaue Zeitpunkt ist noch nicht definiert.
Dieser Entscheid trägt dazu bei, die weiteren Arbeitsplätze des Betriebs zu sichern. Das Bad Murtensee verfügt über ein kompetentes Kader sowie langjährige Mitarbeitende, welche zusammen mit einer neuen Hoteldirektorin oder einem neuen Hoteldirektor eine erfolgreiche Zukunft gestalten werden. Gleichzeitig erlaubt es dem aktuellen Gastgeberpaar, seinen Traum des gemeinsamen Führens eines Hotels weiterzuverfolgen.
 
Manuela Stillhard und Thomas Kunz haben die Transformation vom Bad Muntelier zum Bad Murtensee hervorragend unterstützt und mitgeprägt. Im Namen der Gäste und Mitarbeitenden sowie des Verwaltungsrates danken wir bereits heute für den geleisteten Einsatz und die professionelle Arbeit sowie die Bereitschaft, auch in den kommenden Monaten den Betrieb durch diese spezielle Zeit zu begleiten.